Wiederkehr der Landschaft
13. März bis 30. Mai 2010

Die Stadt des 20. Jahrhunderts wurde gegen die Landschaft gebaut. Die ökologischen Folgen heißen Klimawandel, Wasserknappheit und Artenschwund.
Die Stadt des 21. Jahrhunderts ist aus der Landschaft zu entwickeln. Nötig sind kreative und nachhaltige Lösungen - und eine neue emotionale Annäherung.


Die Akademie der Künste stellt diese Thesen ins Zentrum der interdisziplinären Ausstellung "Wiederkehr der Landschaft", die am 12. März 2010 in Berlin eröffnet und von zahlreichen Veranstaltungen begleitet wird.

"Wiederkehr der Landschaft" stellt ein städtebauliches, ökologisches und kulturelles Thema in den Mittelpunkt, das angesichts des Klimawandels von aktueller Brisanz ist.

"Wiederkehr der Landschaft" bildet den Auftakt zu einem mehrmonatigen Schwerpunkt zu den Themen Landschaft und Architektur; weitere Ausstellungen folgen ab Mai 2010.

© Alex S. MacLean für Akademie der Künste, 2009